GerLine-Bildergalerie 
Ehemaligen Bahnstrecke Kempten-Insy

Ehemaligen Bahnstrecke Kempten-Insy

Die Bahnstrecke Kempten-Isny zog sich über eine Länge von rund 37 Kilometer durch eine wunderbare Allgäuer Landschaft von Kempten über Ahegg, Ermengerst, Kürnach, Buchenberg, Weitnau, Sibratshofen, Kleinweiler-Hofen und Großholzleute nach Isny. Sie wurde am 14. Oktober 1909 eröffnet und am 29. September 1984 stillgelegt.
Bildergalerie der Baureihe 01

Bildergalerie der Baureihe 01

Die Lokomotiven der Baureihe 01 waren Schlepptenderlokomotiven der Deutschen Reichsbahn für den schweren Schnellzugdienst. Sie waren die ersten in Serie gebauten Einheitsdampflokomotiven. Zwischen 1926 und 1938 wurden insgesamt 231 Exemplare dieser Einheitslokomotive für den schnellen Reisezugverkehr an die Deutsche Reichsbahn geliefert. (Quelle: Wikipedia)
Bildergalerie der Baureihe 03

Bildergalerie der Baureihe 03

Die Fahrzeuge der Baureihe 03 wurden zwischen 1930 und 1938 als Schnellzuglokomotive für Strecken gebaut, die nur für Achslasten bis 18 Tonnen geeignet waren. Von dieser konstruktiv an die Baureihe 01 angelehnten Maschine wurden 298 Exemplare gebaut (Quelle: Wikipedia).
Bildergalerie der 18 201

Bildergalerie der 18 201

Die Schnellzuglokomotive mit der Nummer 18 201 der Deutschen Reichsbahn der DDR entstand 1960-61 im Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen aus der Henschel-Wegmann-Zug-Lokomotive 61 002, dem Tender der 44 468 und Teilen der H 45 024 und BR 41. Sie ist die schnellste betriebsfähige Dampflokomotive der Welt (Quelle: Wikipedia).
Bildergalerie der Dampflok 78 468

Bildergalerie der Dampflok 78 468

Im ersten Quartal 2010 war die Dampflok 78468 zu Gast bei den Eisenbahnfreunden Zollernbahn. Im Rahmen dieses Gastaufenthalts war die Lok in diversen Gegenden Baden-Württembergs im Einsatz, so auch am 27. März in Sigmaringen. Auf dem dortigen Bahnhof wurden die nachfolgenden Bilder gemacht.
Bildergalerie der Baureihe 23 105

Bildergalerie der Baureihe 23 105

Ab 1950 wurden 105 Exemplare der neu konstruierten Baureihe 23 für den mittelschweren Personenzug- und den leichten Schnellzugdienst von Henschel für die Deutsche Bundesbahn gefertigt. Sie hatten geschweißte Rahmen, Kessel und Tender. Eingebaut wurde auch eine zentrale Schmierung schwer zugänglicher Teile des Laufwerks und ein Heißdampf-Mehrfachventilregler (Quelle: Wikipedia).
Bildergalerie der Baureihe 38 1301

Bildergalerie der Baureihe 38 1301

Die Dampflok 38 1301 wurde 1935 nach deutschen Plänen in Rumänien gebaut. Sie befindet sich im Besitz der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (ÖGEG). Anfang Oktober 2011 pendelte die Lok mit einem Sonderzug auf der Fuchstalbahn zwischen Kaufering und Schongau.
Bildergalerie der 75 1118

Bildergalerie der 75 1118

Die Lokomotiven wurden ab 1914 für die Badischen Staatseisenbahnen gebaut. Nach dem Ende der Länderbahnen und deren Übernahme durch die Reichsbahn erhielten die Lokomotiven die Baureihennummer 75. Es handelt sich dabei um eine Personenzug-Tenderlokomotiven mit der Achsfolge 1'C1'. Die Lokomotive 75 1118 wurde 1967 von der Deutschen Bundesbahn ausgemustert. Seit 1988 ist sie auf der Lokalbahn Amstetten-Gerstetten im Einsatz.
Bildergalerie der S 3/6

Bildergalerie der S 3/6

Die Dampflokomotiven der Gattung S 3/6 waren Schnellzuglokomotiven der Königlich Bayerischen Staatsbahn vom Typ Pacific. Insgesamt wurden 159 Exemplare hergestellt, mehr als von allen anderen Länderbahn-Pacifics zusammengenommen. 89 der Lokomotiven wurden von der Bayerischen Staatsbahn beschafft und 70 von der Deutschen Reichsbahn. Das in der Bildergalerie vorgestellte Exemplar gehört zum Bestand des Bayerischen Eisenbahnmuseums (BEM) in Nördlingen.
Bildergalerie der Baureihe 41

Bildergalerie der Baureihe 41

Die Lokomotiven der Baureihe 41 waren Einheits-Güterzuglokomotiven der Deutschen Reichsbahn. Im Oktober 1938 gab die Deutsche Reichsbahn (DRB) die ersten Serienlokomotiven der Baureihe 41 in Auftrag. An der Fertigung der Lokomotive waren alle namhaften deutschen Lokomotiv-Hersteller beteiligt (Quelle: Wikipedia).
Bildergalerie der Baureihe 50

Bildergalerie der Baureihe 50

Die ab 1939 gebaute Baureihe 50 wurde im Rahmen der Kriegsvorbereitung in Deutschland beschafft. Bis 1948 wurden 3.164 Maschinen der 80 km/h schnellen Dampflok von nahezu allen europäischen Lokomotiv-Fabriken gebaut (Quelle: Wikipedia).
Bildergalerie der Baureihe 52

Bildergalerie der Baureihe 52

Die Baureihe 52 der Deutschen Reichsbahn ist die bekannteste der sogenannten Kriegslokomotiven. Sie wurde ab dem Jahr 1942 in großer Stückzahl gebaut, geplant war der Bau von 15.000 Maschinen, insgesamt wurden mehr als 7.000 Einheiten hergestellt (Quelle: Wikipedia).
Bildergalerie der Baureihe 86

Bildergalerie der Baureihe 86

Die Baureihe 52 der Deutschen Reichsbahn ist die bekannteste der sogenannten Kriegslokomotiven. Sie wurde ab dem Jahr 1942 in großer Stückzahl gebaut, geplant war der Bau von 15.000 Maschinen, insgesamt wurden mehr als 7.000 Einheiten hergestellt (Quelle: Wikipedia).